We stand by our record and know that once you start working with us you’ll have the reassurance of a choice well made.

Kirche 2.0:

die digitale Gemeinde.

Chancen und Hürden erklärt.

Die Chancen der digitalen Gemeinde

Wäre es nicht an der Zeit mit Ihrer Kirchgemeinde mit zeitgemässen Werkzeugen neue Personengruppen mit Ihren Botschaften und Angeboten zu erreichen?

 

Die Art und Weise wie an Informationen herangegangen wird, hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert.

Menschen ertasten Informationen zunehmend digital, bevor sie sich an etwas Konkretes heranwagen.

Nur was auffindbar ist, kann zu einem Interesse werden. 

Wie die Gemeinde von heute beständige Werte mit zeitgemässen Instrumenten vermittelt, gehört zu einem stetigen Wandlungsprozess.

Die digitale Gemeinde

Viele Kirchgemeinden sind hervorragend vernetzt am Ort und in der Region. Mit der digitalen Gemeinde kann man dies verstärkt sichtbar machen. 

Es ist entscheidend, dass die Kirche in gesellschaftlich relevanten Themen Breitenwirkung erhält. Für die Realisation bieten wir Hand.

Digitale Visitenkarte

Für Interessenten ist die Webseite ist meist der erste Berührungspunkt und der Ort des ersten Eindrucks in das kirchliche Leben mit ihrer Vielfalt.

Digitale Seelsorge

Seelsorge digital? Ein 1:1-Gespräch lässt sich nicht ersetzen. Aber der Zugang für den Erstkontakt via Chat oder SMS öffnet Türen. 

Informiert

Gemeindeprozesse in den Mittelpunkt stellen, und gemeinsam arbeiten. Das erhöht die Zufriedenheit und senkt die Belastung. 

Digitale Evangelisation

Auf Facebok & Co sind täglich 50% Ihrer Gemeindemitglieder und Interessenten aktiv. Erreichen Sie diese Personen mit wenig Aufwand.

Digitales Plakatieren

Ohne Kosten zur Bekanntheit. Mit zielgeichteten Internet Veranstaltungskalendern Angebote präsentieren. 

Digitaler Standort

Mit Google Business & Maps lassen sich Standorte öffentlich anzeigen, virtuell besuchen und News in den Suchresultaten präsentieren. 

Gottesdienst per Mausklick

Texte, Bilder, Fotos - für alle drei Bereiche haben wir Fachleute zur Hand. Unsere Texter, Grafiker und Illustratoren sorgen für ansprechende Inhalte.

Anfragen steuern

Der digitale Schalter hat immer geöffnet. Anfragen lassen sich direkter an die zuständigen Personen oder Bereiche kanalisieren.

Gut zu wissen

Zweifelsohne ist die digitale Gemeinde ein wichtiger Schritt für jede Gemeinde, um nah- und greifbar zu sein. Zusätzliche Arbeit bedeutet Zusatzaufwand - lohnt sich das? Hier die wichtigsten Fragen und Gedanken auf den Punkt gebracht. 

Wie viel mehr Ressourcen braucht die digitale Gemeinde?

Wie man oben erkennt, umfasst die Digitale Gemeinde viele verschiedene Bereiche einer Gemeinde. Allen Disziplinen voran wird eine klare Struktur benötigt, die definiert, welche Inhalte in welcher Zeit an welchem Ort zur Verfügung stehen müssen. 

 

Der Erfolg jeder Webseite liegt in der Qualität des verfügbaren Inhaltes. Eine Webseite sollte ein Spiegelbild eines Eindrucks vermitteln, aber auch Informationen zum Angebot. Primär gilt. Weniger ist mehr, dafür aktuell. 

Sollte eine Webseite von einer oder mehreren Personen bewirtschaftet werden?
Führt eine Teamplattform nicht zur Überbelastung der freiwilligen Helfer?
Wenn ich Predigten online stelle. Habe ich dann weniger Besucher im Gottesdienst?
Wie wird meine Gemeinde digital?

Fragen